Verpflegung

Auf dieser Seite stellen wir für euch zusammen, wie ihr euch während des Kongresses versorgen könnt.

 

Specials

Dude (Generalsgasse 15): Der ‚Dude‘ ist zurück. Diese Kneipe – und geheimer Treffpunkt von Soziologen und Politikwissenschaftlern – ist ein echtes Muss für ‚Big-Lebowsky-Fans‘. Die komplette Innenausstattung gleicht dem Set des Filmes. Die orangenen Sofas sind genauso original aus den 70ern wie die lilanen Kino-Klappsessel und das Muster der gelb-grünen Tapete. Jeden Monat wird ein neues Bier zum Einführungspreis vorgestellt, welches man dann zu bester 70er-Jahre-Musik zu sich nehmen kann. Auch wird man das Kultgetränk des ‚Dudes‘ hier alles andere als missen: Für Kongressmitglieder gibt’s den ganzen Abend ‚White Russian‘ für 3,50 € bei Vorzeigen Eures Kongressschildes. Just ask yourself: What would the Jesus do? Wahrscheinlich noch einen bestellen ;-)

Freiraum (Kapuzinerstraße 17): Die neueste Kneipe im Bamberger Nachtleben und insgeheimes Soziologenhauptquartier. In-Drinks wie Munich Mule oder Mint Julep im Reagenzglas, ausgezeichnete regionale Biere und diverse Spielmöglichkeiten machen einen runden Abend. Sei es Mario-Kart, Kicker oder eben einfach nur ein Schwatz am Tresen. Hier fühlt man sich bestens aufgehoben. Und für Kongressmitglieder gibt’s das Kongressbier für 2 €.

Orlando: Sowohl mittags, nachmittags als auch abends gibt es im Orlando ein wechselndes Mittagsgericht im Angebot. Gekocht wird typisch italienisch, gegessen im modernen italienischen Flair. Für Jung und Alt, für Familien ebenso wie für Alleinmenschen. Für Kongressmitglieder gibt es den ganzen Tag über das Mittagsmenü für 3,50 € bei Vorzeigen des Kongressschildes.

Mensa (bei Anmeldung mit angeben): Hähnchenbrust an Wokgemüse oder Vegane Sojapastaschuta an Spaghetti mit jeweils 2 Beilagen, einem Dessert und ein alkoholfreies Kaltgetränk am Freitag.

Vokühila: VEGAN-DIY-CATERING von unten. falls ihr für eure parties, konzerte oder sonstige veranstaltungen einen (günstigen) “veganen catering-service” sucht, dann fühlt euch verpflichtet, die VOKÜHILA zu kontaktieren!

 

Sandstraße

Stilbruch: Die Kneipe mit dem Frosch. Sehr beliebte Kneipe, vor allem wegen den Burgern und den selbstgemachten Pizze. Bei einem Bamberger Bier, sei es das populäre ‚U‘ oder ein Zirndorfer, kann man zu angenehm alternativer Musik einen richtig schönen Tag verbringen. Ab 11:00 Uhr geöffnet und beheizter Innen-Raucher-Hof.

Pizzini: Die gemütlichste Weinstube der Stadt. Urig, gemütlich, eigentlich wie daheim im Wohnzimmer. Wenn man Glück hat, spielt sogar jemand Klavier. Der Innenhof lädt auch bei schlechtem Wetter zum Rauchen ein. Das Pizzini ist Kult und bei dämmrigen Licht und gutem Kellerbier lässt sich doch die eine oder andere Partie Karten spielen.

Soda Bar: Bringt ein wenig Großstadt nach Bamberg. Ziel: Gute Drinks, gute Musik, gute Leute. Anständige Preise. Manchen Stimmen nachgibt es hier  die besten Cocktails der Stadt. Auswahl gibt es unendlich und alternativ zu alternativer Musik gibt’s hier auch mal elektronische Beats zum Drink.

 

Austraße

Café Müller: Das Café Müller  ist eines der bekanntesten und beliebtesten Cafés der Stadt. Die Inneneinrichtung ist stilvoll schlicht mit viel Holz und versprüht echte Kaffeehaus-Atmosphäre. Die verschiedenen Tageszeitungen, der Tabakladen im Hause wie die leckere Mittagskarte laden mehr als dazu ein, während einer kalten oder heißen Kaffeespezialität das Treiben auf den Straßen zu beobachten oder sich ein Schachbrett oder Backgammon-Spiel zu leihen und den ganzen Nachmittag hier zu verbringen.

Hofcafé: Wenig Zeit und trotzdem Hunger? – dann ab ins Hofcafé. Die geringe Distanz zur Uni und die guten Snacks des Hofcafés ziehen nachmittags unzählige Studenten an. Gerade abends ist es nicht immer leicht einen Platz zu bekommen, vor allem donnerstags zur Cocktail Happy Hour. Das Hofcafé ist ein beliebter Treff, um sich mit Bamberger Bieren, Cocktails und einem guten Abendessen die Stimmung zu versüßen.

Café Espress: Das Café Esspress in der Austraße besticht durch eine rustikale Einrichtung und einen gemütlichen Wintergarten. Im Sommer kann man sich hier selbstverständlich auch im Außenbereich des Cafés einen Cocktail aus der vielfältigen Getränkekarte genehmigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>