Orga-Team

Annelie Barg studierte von 2008 bis 2011 Soziologie an der Universität Mannheim und beendete den Bachelorstudiengang erfolgreich. Seit 2011 studiert sie an der Universität Bamberg Soziologie im Masterstudiengang und interessiert sich besonders für Arbeitsmarkt- und Familienforschung, Migrationssoziologie und Methoden empirischer Sozialforschung.

 

Thea-Maria Caputo absolvierte an der Hochschule Fulda den Bachelor in Sozialpädagogik und den berufsbegleiteten Masterstudiengang in psychosoziale Beratung und Therapie. Arbeitete zwei Jahre als Sozialpädagogin in der ambulanten Betreuung/Beratung in Würzburg und studiert seit SS 2013 den Master in Soziologie. Ab Herbst 2013 beginnt die Ausbildung in der systemischen Therapie. Interessenschwerpunkt: Beratung/ Therapie, insbesondere Dynamiken des Krankheitsgewinns; Qualitative Soziologie.

 

Anne Deremetz studierte Soziologie und Politikwissenschaft im Bachelor an der Universität Eichstätt- Ingolstadt. Seit 2012 studiert sie Soziologie im Master an der Universität Bamberg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen soziologische Theorien, Theorien abweichenden Verhaltens, Emotionssoziologie, Internet- und Kommunikationssoziologie sowie qualitative Sozialforschung.

 

Julian Dütsch studiert ebenfalls seit 2011 im Bachelorstudiengang Soziologie an der Uni Bamberg. Er ist als Kassenwart für die Finanzen zuständig. Seine Interessen liegen bei der soziologischen Theorie, bei Internet- und Kommunikationssoziologie und im Bereich der Umweltsoziologie.

 

Jan Forkel studiert seit 2009 an der Universität Bamberg und schloss 2012 seinen Bachelorstudiengang Soziologie erfolgreich ab. Seine Interessen liegen im Bereich Social Media, Internetsoziologie, soziologische Theorie,  Public Relations und Journalistik.

 

Matthias Fuchs ist zweiter Vorstandsbeisitzer im Arbeitskreis Soziologie e.V. Er studierte Staatswissenschaften im Bachelor an der Universität zu Passau. Seit 2011 studiert er Soziologie im Masterstudiengang an der Universität Bamberg. Seite Interessensschwerpunkte sind Bevölkerungswissenschaft, Arbeits- und Familiensoziologie, wobei ihn besonders Fragen aus dem Schwerpunkt Gesundheit und Morbidität interessieren.

 

Julia Haase studiert seit 2011 im Bachelor Soziologie. Sie ist erste gewählte Vorsitzende des Arbeitskreis Soziologie e.V. Ihre Interessensschwerpunkte liegen bei der Rational Choice-Theorie, Kommunikation und Internet.

 

Benjamin Neumann studierte an der Georg-Ohm Hochschule Nürnberg den Diplomstudiengang „Soziale Arbeit“ und beendete diesen Studiengang erfolgreich als Dipl. Sozpäd. im Jahre 2009. Danach wechselte er für den Masterstudiengang Soziologie nach Bamberg und vertiefte seine Kenntnisse im Bereich „Bildung, Familie & Lebenslauf“. Im Jahre 2012 erhielt er seinen Master-Abschluss und wird ab dem WS 2012 als Doktorand an der TU Dortmund tätig sein. Seine Interessen liegen im Bereich soziologischer Theorien, Väterforschung, Familie und Erwerbsarbeit, Gender, wie auch „Zeitmanagement und Work-Life Balance“.

 

Simon Scholz begann sein Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Erwachsenenbildung 2005 in Bamberg und schloss sein Studium sowohl bei der Erwachsenenbildung, als auch in der Soziologie im Jahre 2012 ab. Er arbeitet nun am Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft und promoviert am Lehrstuhl für Soziologie II über wissenschaftliche Eliten. Seine Interessen liegen in den Bereichen Hochschuldidaktik, Organisation und der Wissenschaftsforschung.

 

Ann-Janin Waltemathe studiert seit 2011 Soziologie im Bachelorstudiengang in Bamberg und ist 2. Vorstand des Arbeitskreis Soziologie e.V. Ihre Interessensschwerpunkte liegen bei der Internetsoziologie und der Verbindung von Theorie, Methodologie und Empirie.

 

Oliver Wieczorek ist Vorstandsbeisitzer im Arbeitskreis Soziologie e.V. und studiert seit 2008 Soziologie an der Universität Bamberg und schloss 2011 den Bachelorstudiengang ab. Zuvor studierte er Geschichtswissenschaften, Politologie, Soziologie und Philosophie an der Universität Bonn. Seine Interessen liegen im Bereich der soziologischen Theorien, Bildungssoziologie, Globalisierung, Kommunikationswissenschaften, Internetsoziologie, Sozialgeschichte, Kultursoziologie und der Methodenlehre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>