5. Studentischer Soziologiekongress 2015

Landläufig wird mit dem Nord-Süd-Gefälle oder auch Ost-West-Unterschieden die Tendenz der Benachteiligung der südlichen Staaten und des Ostens beschrieben. Der Studentische Soziologiekongress stellt sich hier eindeutig entgegen. Wie sich mit einem Blick auf die Karte der bisherigen Standorte offenbart, sind Süd und Ost deutlich vorne.

Diese Tendenz wird auch 2015 weitergeschrieben, allerdings mit einer leichten Verschiebung nach Westen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Tübingen den nächsten Kongressort und damit auch die Fachschaft Soziologie der Universität Tübingen als neues Orgateam präsentieren können.

 

Kongresskarte

 

Vielen Dank schon an dieser Stelle für die Arbeit, die ihr in den kommenden Monaten und, ja, Jahren in dieses tolle Projekt stecken werdet. Wir (Bamberg) verschwinden damit noch nicht von der Bildfläche, aber es wird ab jetzt an zwei Kongressen geschraubt und Köpfe rauchen gelassen.

Ein Kommentar bis “5. Studentischer Soziologiekongress 2015”

  1. Daniel Meyer sagt:

    Na, ich behaupte mal, dass sich das Nord-Süd-Gefälle auf Länderebene mit umgekehrtem Vorzeichen zu seinem globalen Pendant verhält. Ich sehe in Bayern und Baden-Württemberg jedenfalls keine “Tendenz der Benachteiligung”… Lirum, larum: Ich freu mich auf den SSK in Tübingen!:)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>